Personalausstellung in der Galerie am Lieglweg

Ab 30. Juni 2019 zeigt die Galerie am Lieglweg in Neulengbach meine neuen und neuesten Arbeiten aus dem Zyklus „found Abstracts (cracks)“

Ernest A. Kienzl, found abstracts (cracks)

Ernest A. Kienzl, found abstracts: tarred cracks, blau | grün 2, 2018
© Foto: Sonja Dürnberger

 
Sind es Makroaufnahmen menschlicher Äderungen? Oder vertrocknete Zweige? Oder bloß „gestisch“ hingeworfene Zeichnungen in meist opulenten Farben? Oder zerebrale Computertomographieaufnahmen synaptischer Energien? Oder gar kosmische Strahlungserscheinungen? Die aktuelle Werkserie found abstracts: cracks von Ernest A. Kienzl inspiriert auf den ersten Blick zu verschiedensten Assoziationen im Spannungsfeld von gegenständlich-konkret bis hin zu abstrakt-gestisch.

aus: Carl Aigner, FINDUNGEN UND TRANSFORMATIONEN, Zur Refiguration des Gestischen in den rezenten Werken von Ernest A. Kienzl, im Katalog: Ernest A. Kienzl, found abstracts (cracks), 2019

GALERIE AM LIEGLWEG
Lieglweg 23, 3040 Neulengbach

Eröffnung:
Sonntag, 30. Juni 2019, 17.00 Uhr


zur Ausstellung:
Die Galerieleiterin Mag. Dr. Ursula Fischer im Gespräch mit dem Künstler Ernest A. Kienzl

Ausstellungsdauer
30. Juni – 16. August 2019

Besichtigung jederzeit, Anmeldung empfohlen
ursula.fischer@galerieamlieglweg.at
+43 676 413 46 47

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.