Schlagwort-Archive: Ausstellungsteilnahme

Teilnahme an der Ausstellung „Incontri d´arte“ in Udine

Ernest A. Kienzl in der Ausstellung „Incontr d´arte“ in Udine

Bei der Ausstellung „incontri d´arte“ in der Galerie „ArtTime“ in Udine bin ich – übrigens als einziger nicht Italiener – als Vertreter einer konzeptuellen geometrischen Abstraktion vertreten.

Noch bis 3. März 2017 ist diese interessante Ausstellung zu sehen.

In einem Artikel auf FRIULIONLINE wird über meinen Beitrag folgendermaßen berichtet:
Per almeno 15 anni l’artista austriaco Ernest A. Kienzl si è dedicato al caleidoscopico fenomeno del segno come elemento fondamentale della comunicazione. Le origini dell’arte di Kienzl vanno indubbiamente ricercate nell’arte concettuale, in cui l’idea creativa non deve necessariamente essere realizzata dall’artista, ma emerge comunque in primo piano. L’interesse dell’artista è rivolto alla percezione umana, ad ogni cosa con cui entriamo in contatto giorno dopo giorno, a far emergere come gli individui elaborano le informazioni e le loro impressioni. La composizione modulare, quasi criptica, matematicamente concepita, dei suoi disegni, quadri e lavori, dimostra un tutt’uno segmentato in numerose varianti. La contrapposizione dei segni e il contrasto dei colori si fondono in un’unica armonia nelle opere di Kienzl.

Ausstellung »Don´t touch! Berühren gestattet?« noch bis 25. Mai 2015 im Schüttkasten Allentsteig

Ausstellung in Allentsteig (Foto J. P. Fischer)

DON´T TOUCH! Berühren gestattet? Beiträge aus den Bereichen Collage, Fotografie, Installation, Malerei,

Objektkunst und Skulptur

Ausstellungsdauer 9. – 25. Mai 2015

Öffnungszeiten Samstag, Sonntag, Feiertag 10.00 – 12.00 Uhr und 14.00 – 17.00 Uhr

Folgende Künstlerinnen und Künstler sind vertreten. Wir zeigen eine Auswahl ihrer Arbeiten. Ona B. • Petra Buchegger • Gisela Erlacher • Daniela Gallée • Josip Kaiser Ernest A. Kienzl • Oswald Oberhuber • Heide Pichler • Anneliese Schrenk Peter Sommerauer • Kurt Spitaler • Franziska Stiegholzer • Josef Trattner Peter Weber • Fridolin Welte

Einladung zur NöART Vernissage „DON’T TOUCH! Berühren gestattet?“ in Hollabrunn

Einladung Hollabrunn

Ich freue mich, bei dieser von Judith P. Fischer kuratierten Ausstellung – gemeinsam mit Ona B. • Petra Buchegger • Gisela Erlacher • Daniela Gallée • Josip Kaiser • Oswald Oberhuber • Heide Pichler • Anneliese Schrenk • Peter Sommerauer • Kurt Spitaler • Franziska Stiegholzer • Josef Trattner Peter Weber und Fridolin Welte – dabei zu sein.

Herzliche Einladung zur Eröffnung
am Freitag, dem 10. April 2015,
um 19.00 Uhr Galerie grenzART,
Sparkassegasse 1, 2020 Hollabrunn

Begrüßung Kulturstadtrat Mag. Karl-Heinz Jirsa
Roswitha Straihammer, Leitung NöART
Einführende Worte Judith.P.Fischer, Kuratorin der Ausstellung
Eröffnung Abgeordneter zum NÖ Landtag Richard Hogl in Vertretung von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll
Zur Ausstellung erscheint eine Publikation, herausgegeben von NöART und Judith.P.Fischer

Ausstellungsdauer 11. April – 3. Mai 2015 Öffnungszeiten Do und Fr 15.00 – 18.00 Uhr

Teilnahme an der Ausstellung: »Back from Japan« im Stadtmuseum St. Pölten

Ernest A. Kienzl bei der Eröffnung der Ausstellung »Back from Japan« mit Museumsleiter Thomas Pulle und Obfrau der »nomaden« Johanna Kienzl

Ausstellung des St. Pöltner Künstlerbundes
im Stadtmuseum St. Pölten
17. 3. – 1. 4. 2015
Eröffnung 17. 3. 2015, 19.00 Uhr

Ausstellende: Eva Bakalar | Judith Exel | Hermann F. Fischl | Hermine Karigl-Wagenhofer | Ernest A. Kienzl | Herbert Kraus | Hannelore Mann | Franz Rupp | Kurt Schönthaler | Josef F. Sochurek | Margareta Weichhart-Antony

Diese Ausstellung findet anlässlich des Weltautismustages in Zusammenarbeit mit dem Verein nomaden – ambulante Unterstützung für Menschen mit einer tiefgreifenden Entwicklungsstörung statt und zeigt Werke von Mitgliedern des St.Pöltner Künstlerbundes, die, ausgewählt vom japanischen Kurator Yokozawa Yoshitaka, anlässlich des letztjährigen Weltautismustages in Kurashiki und Tokio zu Gast waren.

P3tv+regional_web-100x46 Beitrag in P3TV

Ausstellungsteilnahme an »The 2nd Blue Art Exhibition« in Kurashiki, Japan

Gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen aus dem St. Pöltner Künstlerbund wurde ich vom japanischen Kurator Yokozawa Yoshitaka eingeladen an der Ausstellung »The 2nd Blue Art Exhibition« im Kurashiki City Art Museum , Japan teilzunehmen.
Diese Ausstellung findet anlässlich des Weltautismustages statt.